Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der befracon.de als download oder direkt zum lesen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Inhaltsverzeichnis

1.    Gegenstand und Geltungsbereich

2.    Online-Shop

3.    Registrierung

4.    Zugangsdaten

5.    Widerrufsrecht

6.    Präsenzseminare und -veranstaltungen

7.    Onlineseminare und -veranstaltungen

8.    Zahlung

9.    Preise und Fälligkeit

10.    Zeitpunkt von Lieferung, Leistung und Zugang

11.    Gewährleistung und Hilfe

12.    Kündigung / Beendigung des Vertragsverhältnisses

13.    Datenschutz

14.    Haftungsbeschränkungen

15.    Zugänge sperren

16.    Änderung der Geschäftsbedingungen

17.    Schlussbestimmungen

1.             Gegenstand und Geltungsbereich

  1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Ihnen als Kunde und/oder registrierter Nutzer und befracon.de. Maßgeblich für Vertragsabschlüsse ist die, zum jeweiligen Zeitpunkt gültige Fassung.
  2. Es gelten ausschließlich die AGB von befracon.de. Dem entgegenstehende oder davon abweichende Bedingungen Ihrerseits werden von mir nicht anerkannt. Eine Ausnahme wäre hier dann gegeben, wenn ich ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich oder in Textform zugestimmt habe.

2.             Online-Shop

  1. Die Vorstellungen von Beratungs- oder Schulungsleistungen und damit im Zusammenhang stehender weiterer Leistungen wie Prüfungen oder Schulungsunterlagen auf dieser Internetseite, stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar. Vielmehr ist es lediglich eine Aufforderung zur Bestellung. Da nicht auszuschließen ist das es gelegentlich zu Fehlern bei der Beschreibung der Produkte oder im Preis kommen kann, prüfe ich jede Bestellung bei Eingang noch einmal und bestätige den Abschluss des Vertrages später (s.u.).
  2. Mit Abschluss des Bestellvorganges geben Sie ein verbindliches Angebot für einen Vertragsabschluss ab. Dieser Vertrag wird mit Annahme des Angebotes durch mich, abgeschlossen. Die Eingangsbestätigung per E-Mail für eine Bestellung stellt allein noch keinen Vertragsabschluss dar. Dazu erfolgt die Annahme und damit der Abschluss des Vertrages durch mich per E-Mail.
  3. Sie haben die Möglichkeit jederzeit während der Bestellung sowie unmittelbar vor dem entsprechenden Vertragsabschluss die aktuell geltenden AGB auszudrucken. Bevor der Bestellvorgang abgeschlossen ist haben Sie die Möglichkeit Ihre Daten nochmals zu überprüfen und bei Bedarf zu korrigieren.
  4. Ein Anspruch auf Abschluss eines Vertrages oder Registrierung als Nutzer die Internetseite besteht nicht. Ich gestatte mir, jedes Angebot zum Abschluss eines Vertrages, ohne Angabe von Gründen, abzulehnen. Die Leistungen werden ausschließlich Unternehmen i. S. d. § 14 BGB sowie öffentlichen Stellen angeboten. Meine Angebote richten sich nicht an Verbraucher i. S d. § 13 BGB.

3.             Registrierung

  1. Wenn Sie sich als Nutzer dieser Webseite registrieren möchten, um dadurch bestimmte Leistungen nutzen zu können, müssen Sie mir einige Pflichtangaben machen. Dazu zählen im einfachsten Fall:
  • Benutzername,
  • E-Mail-Adresse und
  • Passwort.

Diese Daten sind notwendig, um ein Kundenkonto für den Online-Shop zu erstellen.

Möglicherweise sind in Abhängigkeit der gewünschten Leistung auch weitere Daten notwendig

  • Name des Unternehmens
  • Nachname
  • Adresse
  • PLZ
  • Ort
  • Umsatzsteueridentifikationsnummer

Welche Angabe im Einzelfall benötigt werden erkennen Sie an den als Pflichtfelder gegenzeichneten Eingabefeldern im Registrierungsformular.

2. Sollten kostenpflichtige Leistungen gebucht werden, müssen alle Angaben korrekt sein. Die Rechnungen werden auf der Basis der gemachten Angaben erstellt. Sollten hier nachträglich Korrekturen nötig werden, muss ich diesen Mehraufwand zusätzlich berechnen.

3. Alle Angaben, welche im Zusammenhang mit der Registrierung gemacht werden, müssen der Wahrheit entsprechen. Ich erlaube mir, Nutzer zu sperren, wenn bekannt wird oder Tatsachen die Annahme rechtfertigen, dass falsche Angaben bei der Registrierung oder der Nutzung der Internetseite gemacht wurden.

4. Um sich auf dieser Internetseite registrieren zu können müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Minderjährigen ist eine Anmeldung grundsätzlich untersagt, es sei denn die Träger der elterlichen Verantwortung richten den entsprechenden Account für den Minderjährigen nach Absprache mit mir ein.

4.             Zugangsdaten

  1. Während der Registrierung müssen Daten zur Anmeldung festgelegt werden. Diese Daten erlauben den Zugriff auf den entsprechenden Nutzer-Account und sind von Ihnen geheim zu halten. Dritten dürfen diese Informationen unter keinen Umständen zugänglich gemacht werden. Bei der Wahl der Passwörter sollte darauf geachtet werden, dass diese sicher sind.
  2. Sorgen Sie bitte dafür, dass der Zugriff auf und die Nutzung von kostenpflichtigen Leistungen unter Verwendung Ihrer Nutzerdaten ausschließlich durch Sie selbst erfolgen. Sollte Ihnen bekannt werden, oder die Annahme bestehen das Fremde Kenntnis über Ihre Zugangsdaten erlangt haben sollten Sie mit mir in Verbindung treten damit das Konto vorübergehend gesperrt werden und Sie neue Benutzerdaten anlegen können.

5.             Widerrufsrecht

  1. Meine Leistungen biete ich grundsätzlich nur Unternehmen und öffentlichen Stellen an. Die Berechtigung des Beschäftigten eines Unternehmens vorausgesetzt, kann dieser natürlich in dessen Auftrag Bestellungen vornehmen. Ein Widerrufsrecht ergibt sich daraus jedoch nicht.
  2. Für den Fall, dass Privatpersonen an einer Schulung, Beratung oder sonstigen Dienstleistung teilnehmen möchten, habe ich eine Möglichkeit für Verbraucher gefunden. Diese werden dann während der Bestellung jeweils über ihr Widerrufsrecht informiert.

6.             Präsenzseminare und -veranstaltungen

  1. Bei Buchung eines Präsenzseminars erhalten Sie eine Rechnung über den fälligen Betrag. Mit Zugang dieser Rechnung per E-Mail kommt der Vertrag über die Seminarteilnahme zustande.
  2. Sie haben die Möglichkeit bis 30 Tage vor dem Seminartermin kostenlos vom Vertrag zurückzutreten. Sofern bereits eine Zahlung erfolgt ist wird dieser Betrag an Sie zurück überwiesen. Sie können bei Verhinderung Ihrer selbst auch eine Ersatzperson benennen, welche für Sie an dem Seminar teilnimmt.
  3. Sollte Ihr Vertragsrücktritt 29 Tage oder weniger vor dem Seminartermin erfolgen erstatte ich Ihren lediglich 20% der Vorauszahlung.
  4. Ihre Rücktrittserklärung kann formlos schriftlich oder in Textform (z.B. E-Mail oder Fax) erfolgen. Am besten nutzen Sie die Möglichkeit der Mitteilung per E-Mail. Das funktioniert schnell und erleichtert die Abwicklung des Rücktritts.
  5. Ich kann ein Seminar abhängig von einer Mindestteilnehmeranzahl machen. Diese Mindestanzahl an Teilnehmern erfahren Sie im Zusammenhang mit den weiteren Seminarinformationen. Sollte diese Mindestanzahl an Teilnehmern nicht erreicht werden, kann ich bis 14 Tage vor Seminartermin kostenfrei vom Vertrag zurücktreten. Bereits gezahlte Vergütungen werden dann zurückerstattet. Ist die Mindestteilnehmerzahl erreicht so teile ich Ihnen das mit, sodass Sie Ihre Anreise planen können

7.             Onlineseminare und -veranstaltungen

  1. Haben Sie ein Onlineseminar bei mir gebucht, erhalten Sie nach erfolgter Zahlung Zugang zum gebuchten Seminar. Den Anspruch auf Zugang mache ich von der Begleichung der Rechnung abhängig.
  2. Für kostenlose Onlineseminare garantiere ich nicht für die Verfügbarkeit. Bei kostenpflichtigen hingegen garantiere ich eine Verfügbarkeit von 95% im Jahresmittel. In die Berechnung der Verfügbarkeiten fallen nicht die regulären Wartungsfenster von ca. 8 Stunden wöchentlich in der Zeit von 00:00 Uhr bis 08:00 Uhr MEZ. Sollten davon abweichende Wartungsarbeiten notwendig werden so informiere ich dazu gesondert -soweit möglich- im Voraus in Textform.
  3. Eine Überwachung des Lernerfolges i.S.d. § 1 Abs. 1 Nr. 2 FernUSG erfolgt nicht.
  4. Im Hinblick auf zu erwartende Neuerungen bzw. Anpassungen sowohl im Datenschutzrecht als auch bei Informationssicherheit und ITIL behalte ich mir das Recht vor, Seminarinhalte zu überarbeiten, zu ergänzen oder redaktionell anzupassen. Dies dient der Behebung von Fehlern bzw. der Aktualisierung der Seminarinhalte.

8.             Zahlung

  1. Folgende Zahlungsmöglichkeiten (Rechnung, Lastschrift oder PayPal) biete ich an. Diese können abhängig vom gekauften Produkt variieren. Welche Zahlungsmöglichkeit angeboten wird erfahren Sie vor Absendung Ihrer Bestellung.
  2. Rechnungen erhalten Sie grundsätzlich als PDF-Dokument per E-Mail.
  3. Der Zugang zum jeweiligen Produkt ist abhängig vom vorherigen Zahlungseingang. Das heißt dass im Falle der Begleichung per Rechnung eine Freischaltung erst erfolgt, nachdem der Zahlungseingang festgestellt wurde.

9.             Preise und Fälligkeit

  1. Die Preise für das jeweilige Produkt werden in dessen Beschreibung angegeben.
  2. Nach Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine Rechnung über die vereinbarte Vergütung. Der ausgewiesene Rechnungsbetrag ist sofort ohne Abzug fällig. Das Zahlungsziel beträgt 14 Tage es sei denn es ist anders vereinbart und entsprechend in der Rechnung ausgewiesen.

10.         Zeitpunkt von Lieferung, Leistung und Zugang

  1. Über diese Internetseite in Anspruch genommene Leistungen sind Dienstleistungen virtueller Natur. Ein Versand von Waren erfolgt nicht.  
  2. Bei dieser Art von virtuellen Produkten gibt es die Möglichkeit des Downloads von Unterlagen oder des Besuches eines Onlineseminars. Beides (Downloads oder Online-Seminare) sind erreichbar über Ihren Benutzer-Account. Für bloße Downloads kann, das auch per Link in einer E-Mail ermöglicht werden.
  3. Der Leistungszeitpunkt bei allen Online-Produkten beginnt mit der erstmaligen Aktivierung des jeweiligen Zugangs nach Ihrer Bestellung. Im Anschluss an die Aktivierung steht Ihnen das Online-Produkt für den vereinbarten Zeitraum zu Verfügung.

11.         Gewährleistung und Hilfe

  1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
  2. Sollten Sie Fragen zu unseren Online-Produkten und deren Nutzung haben oder sollte etwas nicht funktionieren können Sie sich an den Support wenden. Hilfe wird ausschließlich per E-Mail bzw. über die Internetseite angeboten.

12.         Kündigung / Beendigung des Vertragsverhältnisses

  1. Verschiedene Produkte biete ich über meine Internetseite an. Diese Produkte können eine Mindestvertragslaufzeit haben, welche Sie der jeweiligen Produktbeschreibung entnehmen können und die somit Vertragsbestandteil sind. Sie sowie auch ich können diese Vertragsverhältnisse jeweils zum Ablauf des Vertragsverhältnisses ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Sollte es sich um einen Vertrag mit vereinbarter Laufzeit handeln endet dieser automatisch zum Ende der vereinbarten Laufzeit.
  2. Eine Kündigung kann am bequemsten im persönlichen Account initiiert werden. Diese Form der Kündigung steht jedoch nicht für jedes Produkt, welches ich anbiete zur Verfügung. In jedem Fall kann man aber die Kündigung schriftlich oder in Textform (z.B. per E-Mail) erklären. Eine solche E-Mail senden Sie bitte an mich unter Verwendung der auf dieser Internetseite angegebenen Kontaktinformationen. Sofern ich eine Kündigung erkläre, werde ich diese in Textform (z.B. E-Mail) an Sie senden.
  3. Ein außerordentliches Kündigungsrecht beider Parteien bleibt hiervon unberührt. Ein außerordentliches Kündigungsrecht meinerseits liegt z.B. vor, wenn vorsätzlich gegen die Bestimmungen dieser AGB verstoßen wird und/oder vorsätzlich oder fahrlässig verbotene Handlungen begangen wurden.

13.         Datenschutz

  1. Ich verarbeite Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies für die Erbringung meiner Leistungen und/oder zum Betrieb dieser Internetseite erforderlich ist. Ich weise darauf hin, dass im Falle von Bestellungen in meinem Online-Shop (Dokumente, Online-Kurse etc.) auch Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt der Bestellung und des Abrufs etc.) erhoben und gespeichert werden. Dies dient vor allem dem Nachweis des Vertragsschlusses sowie der Inanspruchnahme der Leistung. Es dient aber auch der Abwehr von Betrugsversuchen. Leider kommt es immer mal wieder vor, dass Personen versuchen, sich unter Angabe falscher Tatsachen oder unter Umgehung von Schutzmaßnahmen, Zugang zu dieser Seite zu verschaffen. Ich setze automatisierte Verfahren ein, die entsprechende Zugriffsversuche erkennen und abwehren können. In dem Zusammenhang werden insbesondere auch IP-Adressen temporär gespeichert. Die Speicherdauer wird 14 Tage grundsätzlich nicht übersteigen. Für den Fall, dass wiederholt von einer IP-Adresse eine missbräuchliche Nutzung meiner Internetseite erfolgt, behalten ich mir eine dauerhafte Speicherung der IP-Adresse vor, um eine Sperrung der IP-Adresse vornehmen zu können.
  2. Mit der Bestellung einer Leistung über die Internetseite wird auch ein Benutzer-Account für Sie angelegt.
  3. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, dass dies für die Erbringung der Leistungen Ihnen gegenüber erforderlich ist. Wenn Sie z.B. die Bezahlweise PayPal oder Lastschrift nutzen, werden die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten an den jeweiligen Zahlungsdienstleister (z.B. PayPal oder Stripe) weitergegeben. Ich nutze ferner für Teile der Leistungserbringung Dienstleistungen Dritter, z.B. des Webhostings-Providers. Ich trage Sorge dafür, dass die Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten entweder nicht oder nur bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen zur Kenntnis nehmen (können).
  4. Soweit ich eine Einwilligung zur Verwendung von Daten bei Ihnen einholen sollte, weise ich auch hier darauf hin, dass Sie diese selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.
  5. Alle E-Mails, die in Form von Newslettern oder sonstiger Mails an Sie versendet werden, werden über einen Newsletter-Dienstleister versendet, der die Daten in den USA verarbeitet („Mailchimp“). Mehr Informationen zu „Mailchimp“ finden Sie in meinen Datenschutzhinweisen. Dort erfähren Sie auch, warum ich mich aus Informationssicherheitsaspekten ganz bewusst für „Mailchimp“ entschieden habe.
  6. Wenn Sie E-Mails erhalten, die von unserem Shop-System aus generiert werden (Eingangsbestätigung, Rechnungszusendung etc.), handelt es sich um sog. transaktionale E-Mails. Um die Zustellung dieser E-Mails zu gewährleisten bzw. zu optimieren, nutze ich einen externen Dienstleister für den E-Mail-Versand. Diesen wähle ich sorgfältig – auch unter Datenschutzaspekten aus. Ich behalte mir vor, technische Methoden zu verwenden, die den Zugang von E-Mails bzw. das Öffnen der E-Mails beim Empfänger nachweisen können. Den jeweils aktuell genutzten Dienstleister für den Versand von transaktionalen E-Mails können Sie den Datenschutzhinweisen entnehmen.
  7. Weitere Informationen zum Datenschutz i.S.d. Art. 13 DSGVO können Sie meinen Datenschutzhinweisen entnehmen, die Sie hier abrufen können.

14.         Haftungsbeschränkungen

  1. Ich hafte bei Vorsatz oder bei grober Fahrlässigkeit für alle von mir im Zusammenhang mit der Erbringung der vertragsgemäßen Leistungen verursachten Schäden unbeschränkt.
  2. Bei leichter Fahrlässigkeit hafte ich im Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder Gesundheit unbeschränkt.
  3. Im Übrigen hafte ich im Zusammenhang mit der Erbringung meiner Leistungen nur, soweit ich eine wesentliche Vertragspflicht verletzt habe. Als wesentliche Vertragspflichten werden dabei abstrakt solche Pflichten bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. In diesen Fällen ist die Haftung auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens beschränkt, maximal jedoch 25.000,00 €.
  4. Soweit unsere Haftung nach den vorgenannten Vorschriften ausgeschlossen oder beschränkt wird, gilt dies auch für unsere Erfüllungsgehilfen.
  5. Wichtiger Hinweis: Die Teilnahme an Schulungen, Online-Schulungen und Beratungen ersetzt nicht die erforderliche rechtliche Beratung im Einzelfall. Sie handeln insoweit auf eigene Gefahr. Fragen Sie im Zweifel bitte immer einen Anwalt bzgl. Ihres konkreten Einzelfalles.

15.         Zugänge sperren

  1. Ich kann Ihren Zugang zu meiner Internetseite vorläufig, aber auch dauerhaft sperren, wenn mir konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass Sie gegen diese AGB und/oder geltendes Recht verstoßen, verstoßen haben oder ich ein sonstiges berechtigtes Interesse an einer Sperrung habe. Für den Fall einer Sperrung werde ich bei der Entscheidung darüber Ihre berechtigten Interessen gebührend berücksichtigen.

16.         Änderung der Geschäftsbedingungen

  1. Ich behalte mir vor, diese AGB jederzeit, auch während des bestehenden Vertragsverhältnisses, zu ändern. Über eine solche Änderung werde ich Sie mindestens sechs Wochen vor geplantem Inkrafttreten der beabsichtigten Änderung in Kenntnis setzen. Sofern Sie nicht innerhalb von sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung widersprechen gelten die Änderungen als vereinbart. In der Änderungsmitteilung werde ich Sie auf Ihr Widerspruchsrecht und den aus einem Widerspruch resultierenden Folgen hinweisen. Im Falle eines solchen Widerspruchs habe ich das Recht das Vertragsverhältnis mit Ihnen zum geplanten Inkrafttreten der Änderungen zu beenden.
  2. Im Falle einer Neubestellung gelten die dann geänderten AGB in der aktuellen Fassung für das jeweilige Vertragsverhältnis.

Nach oben

17.         Schlussbestimmungen

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, wobei die Geltung des UN-Kaufrechts ausgeschlossen wird.
  2. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Chemnitz ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis.
  3. Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.
  4. Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir bieten keine Leistungen für Verbraucher an und sind daher nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Nach oben

Stand 04.02.2021